Sabine Schatz wird Spitzenkandidatin

SPÖ Bezirk Perg stellt sich mit neuem Team für Nationalratswahl am 15. Oktober auf

In einer außerordentlichen Bezirks- konferenz am 12. Juni im Aktivpark St. Georgen/Gusen hat sich die SPÖ Bezirk Perg für die kommende Nationalrats- wahl neu aufgestellt.

Mit einem neuen und jungen Team starten wir motiviert und voller Elan in den Wahlkampf. Als Listenerste und Spitzenkandidatin im Bezirk Perg kan- didiert die Bezirksfrauenvorsitzende Sabine Schatz. Die 38-jährige Riederin freut sich über die neue Aufgabe und beschreibt ihre Motivation, sich poli- tisch zu engagieren damit, sich für jene einsetzen zu wollen, „die nicht mit dem goldenen Löffel in der Hand geboren wurden, die eine starke solidarische Gemeinschaft brauchen und für die es einen Unterschied macht, ob Bildungoder der Arztbesuch kostenfrei sind oder ausreichend öffentliche Verkehrs- mittel zur Verfügung stehen.“

Mit Sabine Schatz kandidieren der Grei- ner Vizebürgermeister Stefan Göbl, die Perger Stadträtin Viktoria Frühwirth und die St. Georgenerin Victoria Belsö im Team für die Nationalratswahl. „Wir haben ein tolles engagiertes Team, auf das wir zu Recht stolz sein können“, freut sich auch Bezirksvorsitzender LAbg. Bgm. Thomas Punkenhofer.

„Jetzt gilt es, gemeinsam anzupacken und die Menschen davon zu überzeu- gen, dass es eine starke Sozialdemokra- tie braucht, die sich für Arbeit, Bildung und soziale Absicherung stark macht,“ brachte es Landesparteivorsitzende LRin Birgit Gerstorfer auf den Punkt.

Bei der außerordentlichen Bezirkskonferenz wurden auch die ausgeschiedenen GemeinderätInnen und Gemeindevorstände für ihre Arbeit ausgezeichnet. Zudem erhielten 4 verdiente GenossInnen die höchs- te Auszeichnung der SPÖ, die Victor-Adler-Plakette überreicht: Christine Ulrich aus Perg, die ehemaligen Bürgermeister aus Naarn und Luftenberg, Rupert Wahlmüller und Karl Buchberger und LRin a.D. Gerti Jahn.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.