SPÖ erfreut über Bewilligung für das Ambulatorium im Förderzentrum Waldhausen

Erfreut über die Bewilligung für das Ambulatorium im Förderzentrum Waldhausen sind Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer und die Perger Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz. „Es hat lange gedauert, aber letztendlich konnten wir alle Steine aus dem Weg räumen und dem Ambulatorium Waldhausen steht nichts mehr im Weg,“ kommentiert Gerstorfer.

„Im Sinne der Kinder, die die beste Betreuung und Unterstützung verdienen, freut uns diese Entscheidung wirklich,“ sagt Sabine Schatz. „Unsere Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt, vor allem bei den BetreuerInnen und der Elternvereinsvorsitzenden Maria Klammer möchte ich mich herzlich bedanken. Sie haben nicht aufgegeben und unermüdlich dafür gekämpft, dass ein Ambulatorium jetzt endlich möglich wird,“ bedanken sich Schatz und Roman Wurzer, Vorsitzender der SPÖ Waldhausen. Wurzer hatte gemeinsam mit dem SPÖ-Gloxwald-Vorsitzenden Harald Spiegl die Initiative „Wir für ein Ambulatorium Waldhausen“ gegründet und damit für Unterstützung im ganzen Bezirk geworben.

„Die Bewilligung ist die beste Entscheidung für die Kinder und die Eltern, die jede Unterstützung dringend brauchen“, sind sich Gerstorfer und Schatz einig.

Share This